Close

Wir haben diese Ergebnisse für Sie gefunden:

Gegründet, um das Gesundheitssystem zu verändern

Ein etwas anderes Unternehmen

Von CareLutions Gründung an fanden 3 starke Unternehmen unser Konzept des Versorgungsmanagements so überzeugend, dass sie weder Kosten noch Mühen scheuten, um die Firma zu gründen. Nur durch diese Partner wurde die Vision CareLutions Realität. Das heute angebotene Programm CareLutions umfasst ebenfalls Entlassmanagement und andere Angebote aus dem Bereich des Case Managements und des Managed Care Konzeptes insgesamt.

veröffentlicht am: 15.04.2018

geschrieben von: Andreas Meyer (Chemieingenieur und MBA)

Gründungsunternehmen

Mit 50% hält die Debeka, Europas größte private Krankenversicherung, den größten Anteil an CareLutions. Laut Kundenmonitor Deutschland 2017 sind die Mitglieder der Debeka erneut mit Abstand die zufriedensten der gesamten Branche.

Die SDK, die in den vergangenen 4 Jahren als Deutschlands fairste Krankenversicherung ausgezeichnet wurde, hält mit 20% einen ebenfalls starken Anteil an unserem Unternehmen. CareLutions ist zudem froh, mit der SDK einen weiteren Premiumanbieter aus dem Bereich der privaten Krankenversicherung als Gesellschafter zu haben.

30% der Unternehmensanteile werden von der Viamed GmbH gehalten, einem Anbieter von individuellen Dienstleistungen im Gesundheitsmarkt mit einem ausgesprochen umfangreichen Ärztenetzwerk und jahrelanger Erfahrung im Case Management.

Was macht CareLutions?

CareLutions engagiert sich für Patienten, Krankenversicherungen und (Pharma / Medtech)Unternehmen, um Gesundheit zu erhalten und Patientenverläufe zu verbessern. Projekte der integrierten Versorgung, Angebote aus dem Bereich Managed Care und dem Entlassmanagement gehören hierbei ebenso zu unserem Portfolio, wie ein etwas anderes betriebliches Gesundheitsmanagement und ein betriebliches Eingliederungsmanagement.

Ein unabhängiges Unternehmen

Uns ist es wichtig, dass uns von unseren Gründern große Freiheiten zugestanden wurden und werden. Nur dies ermöglicht ein erfolgreiches Intervenieren am Gesundheitsmarkt, wie zum Beispiel das erfolgreiche Ausgestalten von Selektivverträgen, ohne interne Interessenskonflikte. So können wir unsere Programme der Patientenbetreuung durchführen, ohne dass jemals Daten an CareLutions Auftraggeber oder Gründer zurückfließen. Ebenso ist die Zusammenarbeit mit anderen privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen im Versorgungsmanagement möglich, ohne Abwägungen über mögliche Konkurrenzsituationen durchführen zu müssen. Gleichzeitig bedeutet die Kapitalstruktur der Firma CareLutions Sicherheit und eine Fachexpertise, die sich in dieser Form kein zweites Mal im deutschen Gesundheitssystem wiederfindet.

veröffentlicht am: 15.04.2018

geschrieben von: Andreas Meyer (Chemieingenieur und MBA)