Close

Wir haben diese Ergebnisse für Sie gefunden:

Erfahrungsbericht Gesundheitsprogramm Schmerz

Sehr geehrte Damen und Herren,


ich möchte mich heute ganz ausdrücklich bei Ihnen für die gute, wertvolle Aktion bedanken, die Sie mit dem Versorgungsprogramm „Meine Gelenke“ initiiert haben. Ich gebe gern zu, dass ich zu Beginn recht skeptisch war, ob dieses Programm meine persönlichen Schwierigkeiten würde bearbeiten können, weil sich nach einem Treppensturz die Spätfolgen doch recht unterschiedlich auswirken.

Da orthopädisch bereits einiges hinter mir liegt, habe ich mich gern angemeldet, aber eher mit der Einstellung: 'Das nehme ich eben auch noch mit, schaden kann es ja nicht.'

Ich wurde auf freundlichste Art eines Besseren belehrt. Frau Arkania und Frau Rossler haben mit vertrauenswürdiger, kompetente Kommunikation einen Kontakt zu mir aufgebaut, der mich schnell öffnete und motivierte. Die anfängliche Euphorie wandelte sich zunehmend in eine positive Erfahrung. Anfangs habe ich die Schlichtheit und Einfachheit der Übungen ein wenig belächelt, habe sie aber wirklich im empfohlenen Zeitrhythmus praktiziert und musste nach recht kurzer Zeit feststellen, die Übungen tun nicht nur gut, sie kräftigen wirklich die Muskulatur, entlasten den kranken Bereich und verhelfen mir zur Steigerung meines Bewegungsradius. Mehr noch: Jetzt, nach dem Ende der aktiven Betreuung, steht für mich fest: Ich lasse meine Massenruptur der Rotatorenmanschette NICHT operieren. Ich werde weiterhin mit diesen guten Übungen, die sich komplett eingeschliffen haben, mein Problem bearbeiten und kann so mein Schmerzlevel spürbar reduzieren. Zwei Mal jährlich nehme ich die empfohlenen Physiotherapien wahr und verfüge so über ein Programm, das mich wirkungsvoll und kostengünstig in meiner Lebensqualität unterstützt.

Eine Bedingung ist allerdings notwendige Voraussetzung für den Erfolg, und das ist die eigene Disziplin, die Übungen ernst zu nehmen und sie tatsächlich zu praktizieren. Nur vom Reden oder gar Wollen passiert nichts. Wie schön, zu erfahren, dass man selbst viel in den eigenen Händen hält, sich so helfen kann ohne direkte Abhängigkeit vom Skalpell.

Ich bin Ihnen unsagbar dankbar für die neue Perspektive, diese konkrete Hilfe zu einem Zeitpunkt, an dem ich nicht mehr so ganz viel Hoffnung hatte.

Ein besonderes Lob möchte ich meinen Betreuerinnen Frau Arkania und Frau Rossler aussprechen. Zielführend haben mich beide jeweils dort 'abgeholt', wo ich gerade stand, haben mich neu motiviert, sich glaubwürdig für alle Begleiterscheinungen interessiert, ja sogar angerufen, als kein abgesprochener Termin im Timer stand, nur um sich zu erkundigen, wie es mir geht. Eine echte Begleitung, die richtig gut tat! Darüber hinaus ist es so hilfreich, jemanden im Bewusstsein zu tragen, den man diesbezüglich alles fragen kann, der sich bereit erklärt, nachzuforschen, sich schlau macht, um entsprechend antworten zu können. Diesen individuellen Service habe ich sehr zu schätzen gelernt und freue mich nach wie vor dankbar über diese ausnehmend gute Aktion, die ich vollends überzeugt anderen Patienten empfehlen kann.

Was für ein Geschenk, in dieser pandemischen Zeit zuhause so viel für sich und seine Gesundheit tun zu können, anstatt von Arzt zu Arzt ziehen zu müssen, um Linderung zu erlangen!
Danke für Ihren lobenswerten Einsatz!

Mit den besten Wünschen für eine stabile Gesundheit und einen segensreichen Jahresabschluss grüße ich Sie hochachtungsvoll und dankbar,


A. W-L. (68)

Gesundheitsprogramm Schmerz: Jetzt mehr erfahren!

Julian Pfost (Präventionsmanagement, B.Sc.) und Eva Bernauer (Gesundheitsförderung, M. A.)

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Julian Pfost (Präventionsmanagement, B.Sc.) und Eva Bernauer (Gesundheitsförderung, M. A.)

Ansprechpartner Gesundheitsprogramm Schmerz

Sie können uns von Mo-Fr zwischen 8 und 20 Uhr unter der Rufnummer 0711 2524 91 90 erreichen.

Schreiben Sie uns


widecare bietet weitere Gesundheitsprogramme – einfach klicken und informieren: